Bürgerinitiative gegen Großbordell in Dülmen

  • die dülmer wehren sich gegen das großbordell,das bald vllt im OK-Center gebaut wird.dieses soll dann 85 zimmer beinhalten.
    das bordell würde dann aber in der nähe von wohngebieten mit vielen kindern stehen,und aus dem grund wurde von zahlreichen institutionen die bürgerinitiative gegründet,die jetzt versucht den bau bzw. erst einmal die genehmigung zu verhindern.
    aldi soll wohl auch interesse an dem grundstück gehabt haben,jedoch wurde die baugenehmigung nicht bewilligt,weil schon genug lebensmittelläden da sind (real,lidl...)


    hier der artikel:
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.cdu-duelmen.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=198">http://www.cdu-duelmen.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=198</a><!-- m -->



    was würdet ihr davon halten,wenn das bordell gebaut werden würde?
    also ich finde,in der nähe von wohngebieten,wo kleine kinder spielen,muss dat ja nich grad sein... :-?

    (die antworten mancher sind mir klar :mrgreen: )

    Wenn du etwas noch so gut erklärst, dass niemand es missverstehen kann,
    wird es immer noch einen geben.

  • Och generell was gegen ein Bordell hab ich nich, da kann man sehr gut was trinken und sich amüsieren (siehe Pascha in Köln)


    Allerdings muss ich auch sagen das mir das auch zu blöd wäre wenn bei mir um die Ecke ein Bordell aufmacht und meine Kinder da rum rennen würden.

  • Dieses Thema enthält 28 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.