Schweinegrippe Kreis Recklinghausen

  • Nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder. Ich habe heute mittag einen Anruf meiner Dienststelle bekommen, das wir ab heute, in Sachen Schweinegrippe, so einige Änderungen im Dienstbetrieb eingehen müssen. Dazu gehört zum Beispiel der Zutritt der Wache nur noch durch den Haupteingang, keine gemeinsame Mahlzeiten mehr, nicht mehr für die gesammte Wachabteilung kochen, sondern jeder muß sich für morgen sein eigenes "Brot" mitbringen, Mundschutzpflicht in der Wache für die kompletten 24 Stunden, bei Einsätzen für Rettungsdienst und auch Brandschutz, Hände- und Schuhdesinfektion bei Betreten der Wache...
    Habe dann gerade noch folgenden Text bei Westline gefunden: Schweinegrippe
    Da ich ja morgen ab 07:00 Uhr Dienst schieben muß, werde ich mal ne kleine Fotoreportage machen. Ich selber bin auch schon gespannt...


    Trotzdem...
    also ich persönlich finde diese Aktion doch ein wenig übertrieben. Laut Zeitung muß ich den Mundschutz die komplette Schicht aufhalten. Wie sieht es denn mit meiner Freizeit aus?! Darf ich mich nun auch nicht mehr mit meinen Arbeitskollegen treffen?! Wenn ja, nur noch mit Mundschutz?! Wenn ihr also nächste Woche auf der Cranger Kirmes so ca. 20 Leute mit Mundschutz seht, dann wisst ihr, das das die Feuerwehr ist... Ich verstehe das nicht so recht.


    Wie sind da eure Meinungen? Was sagt ihr dazu...

  • PERSÖNLICH sage ich zu dem Thema besser nix ! :mrgreen:


    Aber interessant wie sehr verschieden da einige Städte bzw. deren Gesundheitsämter verfahren !

  • Zitat von "Matze_1980"

    Wie sind da eure Meinungen? Was sagt ihr dazu...


    Ich find´s albern! :-?


    Wenn ein Mundschutz ausreicht, Krankheiten nicht zu bekommen, dann verstehe ich nicht, warum es noch keine Modeerscheinung ist, mit durchgestylten Lappen durch die Gegend zu rennen.


    Einer hat´s ja versucht, aber auch Jacko ist nicht mehr...

  • Dieses Thema enthält 69 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.