Schon ma(r)l gewusst, dass....

  • ...Marl in den 50ger Jahren die reichste und aufstrebenste Stadt in Deutschland mit Leverkusen war? Geschuldet natürlich der Chemie und dem Bergbau.


    Wer Leverkusen kennt, wird Paralellen erkennen. Die Stadt ist, ebenso wie Marl, an vielen Stellen mehr als hässlich, da wurden auch etliche Gebäude aus dem Boden gestampft, die 30 Jahre später schon große Bausünden waren. Leverkusen-Mitte erinnert an vielen Stellen auch an Marl-Mitte. Ein kleiner Bahnhof mit häßlichen Busbahnhof mit angrenzender Innenstadt, die ihren Namen nicht wert ist.


    Beide Städte wollten und mussten halt schnell ihren Chemie- und Bergarbeitern einen angemessenen Wohn- und Lebensraum bieten. Zu schnell. Damals toll...aber als sich die Werke weiterentwickelten und der Lebensstandard auch, war kein Platz mehr für Veränderungen. Geschuldet der schnellen Bauweise ohne großes Überlegen.

  • Marl war mal eine moderne , aufstrebende Stadt. Das kann man schon am Rathaus sehen.


    Das war mal das modernste in ganz Deutschland. Und es sollten ja mal 4 Türme werden.


    Man konnte sichs leisten. Chemie und Kohle brachten ordentlich steuern in die Stadtkasse.


    Aber dann ........... ist alles so stehen geblieben. Zum Schluss wurde auch etwas zugroß gedacht.



    Eumel

    Gestern standen wir noch kurz vor dem Abgrund.
    Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

  • ein bisschen mehr hat aber das werk in leverkusen schon für seine stadt getan.
    immerhin haben sie einen bundesligisten und die leverkusener leichtatlethen waren immer ganz oben mit dabei.


    für kultur und jugend hat das werk mit dem kreuz auch ne menge getan (selbst miterlebt).
    aber: hier wie dort hat das ganze irgendwie etwas retortenhaftes!


    einziger unterschied zwischen den werken ist wohl, dass bayer eine produktpalette bietet, die insbesondere auch für den endverbraucher wichtig ist und unser werk braucht sich noicht großartig werbend und marketingtechnisch in szene setzen, weil hier in der hauptsache grundstoffe produziert werden (soweit mir das bekannt ist, ich lasse mich aber gerne belehren, weil ich immernoch lernen kann).


    marl war z.b. mal ganz oben im kultur-ranking, unter den ersten 10 städten der brd immerhin, aber davon ist leider nicht viel übrig geblieben.

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.