Cranger Kirmes 2013

  • Ist ja auch dieses Wochenende schon wieder vorbei: Die Cranger Kirmes. Wir waren Freitagabend gegen 18 Uhr da. Zu der Zeit wechselte das Publikum gerade von Familien auf junge Menschen. *haha* Was gibt es zu sagen / berichten?


    - Parken wie im letzten Jahr bei Kläsener. Kostet zwar 5 €, aber man kommt staufrei hin und weg und hat einen kurzen Fußweg bis zum Getümmel.


    - Die Fressbuden und deren Gerüche verursachen eine totale Reizüberflutung. *haha* Die ganze Zeit Hunger gehabt, aber irgendwie unentschlossen und kein Bock auf gar nix, weil es irgendwie auch nix tolles ist. Hätte fast gesagt, dass wir auf dem Rückweg lieber bei Mc Donalds vorbeifahren.


    - Preise für die Fahrgeschäfte haben es teilweise gut in sich. 10€ für 2 Leute für irgendwas sind wohl der untere Schnitt.


    - Losbuden sind Arschloch. Wir wollten unbedingt diesen verfickten, großen Minnion. Aber die Lose wollten nicht so wie wir. :S


    War nett, die Runde zu drehen, aber müssen tu ich das nicht mehr unbedingt. Da fand ich die Sauftouren damals da irgendwie sinnvoller, auch wenn es mit dem Frosch und der Kaulquappe natürlich ein schöner Abend war. Obwohl....wenn man die Gruppen bei ihrem Kirmesrundgang so beobachtet....besser nicht. *haha*


    photo-5201-a0edf617.jpg

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.