Der Bringsknapp See

  • Der Eine oder Andere kennt doch wohl den Bringsknapp See in der Haard.

    See ist vielleicht etwas zu hoch gegriffen. Aber egal.


    Weiß jemand genaueres über diesen See?


    Ich habe herausgefunden das da mal ein Sprengtrichter war. Dieser Trichter ist, nachdem er nicht mehr gebraucht

    wurde ,voll Wasser gelaufen .

    Was wurde denn da gesprengt. Und warum. Wurden , gefundene Blindgänger da hingeschaft und gesprengt ?


    Erzählt wird auch das da mal ein Haus gestanden hat. Ich meine , als ich noch Kind war habe ich Steine von einer Mauer gesehen.

    Aber neben einem Sprengtrichter ? Oder es wurde mal versucht den Trichter mit Bauschutt aufzufüllen.


    Viellecht weiß jemand etwas Genaueres.

    Gestern standen wir noch kurz vor dem Abgrund.
    Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

  • Schau mal unter https://luftbilder.geoportal.ruhr die Luftbilder durch. Ein Haus kann ich da nicht erahnen, auch nichts was an Sprengungen erinnert. Auf den Bildern von 1952 kann man meiner Meinung nach Reste von Flakstellungen in dem Bereichen sehen. Das wären dann diese halbkreisförmigen Bereiche. Gegenüber im Wald war mal die Wasag mit Lagerbunker vertreten

  • Hm


    Hier habe ich die Info gefunden.


    Ursprünglich war er ein Sprengtrichter. Nachdem er für diese Zwecke ausgedient hatte, entwickelte sich ein flaches Gewässer, das heute ein ein wichtiger Laichplatz für Amphibien- und Libellenarten ist.

    Daher besitzt er für den Artenschutz eine große Bedeutung.


    1988 wurde er unter Naturschutz gestellt.

    Gestern standen wir noch kurz vor dem Abgrund.
    Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.