Beiträge von Bikerin

    Ab kommenden Montag könnte es "lustig" werden.


    Dann wird die Abfahrt "Marl-Frentrop" komplett gesperrt und in dem Bereich die B225 nach Dorsten auch in beiden Richtungen.

    Umleitungen sind dann nur sehr umständlich und weitläufig, vor allem, wenn man nach Dorsten möchte. Könnte sehr voll werden im Bereich Alt-Marl und Brassert.

    Ich wohne in Brassert.

    Und ich freue mich schon voll dauf, wenn die alle bei uns durchrauschen, weil die Brassertstraße ja auch noch gesperrt ist.

    Die Goethestraße kann danach dann auch erstmal komplett saniert werden. Die ist inzwischen auch schon hinüber von den ganzen Bussen und LKW.


    Aber wie es halt so ist: Wird nix gemacht wird gemeckert, wird was gemacht, is auch nicht gut. *cool2*

    Öhm.... die Linda-Apotheke auf der Schillerstraße ist zu.


    Auf der Brassertstraße wird ein Kik eröffnet. Rechts neben der Sparkasse wo vorher ein Getränkemarkt drin war.



    ....nur mal so...

    Hallo zusammen,


    ich wollte gestern von Brassert nach Alt-Marl zum Obstbaummuseum laufen. Leider kam ich nicht sehr weit, weil auf der Wiese, gegenüber der Straße am Obstbaummuseum eine riesige Baustelle ist.

    Den genauen Ort kann ich gerade nicht besser beschreiben.


    Vielleicht weiß ja trotzdem jemand wo ich meine und kann mir sagen was da gebaut wird.

    Wenn dort Wohnhäuser entstehen würden, fände ich das doch sehr schade, weil das noch ein schönes Fleckchen in Marl war, wo man noch schön spazieren gehen konnte.

    An der Bebelstrasse war es sehr gut zu hören nur die Nina App hatte lediglich eine Vorankündigung geschickt, die eigentliche Alarmmeldung blieb aus.

    Das ist bei Nina inzwischen Standard!!

    Ich bekomme da immer nur die Entwarnungen.


    Und jedes mal denke ich nur... ."Glück gehabt!" *cool2*

    Ich sage ja nicht, dass in Marl alles schlecht ist.

    Und natürlich gibt´s hier auch schöne Ecken, genauso wie in anderen Städten schäbige Ecken. Das bestreitet ja keiner.

    Aber ich habe mich in Haltern einfach wohler gefühlt.

    Gelsenkirchen, Castrop, etc. wäre für mich auch nix.

    Ich denke, wenn man aus Haltern kommt ist man wohl auch ein bisschen verwöhnt.

    Ich bin vor ca. 15 Jahren von Haltern nach Marl gezogen.

    ..... der Liebe wegen....


    Früher habe ich immer gesagt "Wenn ich aus Haltern mal wegziehe, dann überall hin, aber nicht nach Marl!!"

    Naja..... erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.


    Ich vermisse Haltern sehr. Ist zwar nur um die Ecke und ich bin natürlich auch öfter mal da, aber das abendliche ausgehen sieht in Haltern doch ganz anders aus!! Oder einfach mal durch die Stadt bummeln, ein Eis essen und dann etliche Bekannte durch Zufall zu treffen.

    Da Marl kein wirkliches Zentrum hat, kann einem sowas schönes hier gar nicht passieren.

    In Haltern saßen wir dann manchmal auf einmal mit 15 Leuten zusammen, weil man sich zufällig getroffen hat.


    Ich habe zum Glück einen noch annehmbaren Stadtteil erwischt. Brassert.

    Hier ist die Welt noch halbwegs in Ordnung und man kann alles fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichen.


    Folgendes beschreibt meine Einstellung zu Marl wohl am besten:

    Wenn wir aus dem Urlaub zurückkommen und ich mir die Menschen so angucke, kommt von mir immer aus dem Bauch heraus der selbe Satz:

    Willkommen zurück in Asi-Hausen!!!

    Also, ich musste gestern mal wieder feststellen, dass die Jugend teilweise besser erzogen ist, als die Alten!!


    Situation:


    Fuß-/Radweg.
    Wir mit 2 Personen und 1 Hund.



    Jugendlicher Nr. 1 kommt mit Rad von hinten und klingelt rechtzeitig.
    Wir nehmen den Hund und stellen uns auf die Wiese um den Weg für den Radfahrer frei zu machen.
    Der Jugendliche bedankt sich.


    Keine 3 Minuten später die gleiche Situation mit einem jungen Mädchen.
    Frühzeitiges Klingeln, wir machen Platz, sie ruft Danke.


    Toll!!! ^^ Ich hab mich schon voll gefreut, dass das Miteinander zwischen den Kulturen (Radfahrer, Fußgänger und Hundebesitzer) immer besser wird.


    Weit gefehlt!


    Ein paar Minuten später hat uns eine Omma auf´m Fahrrad fast auf dem Weg umgefahren und war dann noch am schimpfen, dass wir den Weg versperren.


    Fand ich unmöglich!!!


    Als ich dann hinterher rief, dass sie sich an der Jugend mal ein Beispiel nehmen sollte, weil die rechtzeitig klingeln wenn sie an jemandem vorbei fahren wollen, hätte mich ihr Blick fast getötet!!!


    :S

    Ich habe mal eine Frage.
    Ich bin inzwischen schwer genervt.


    Wenn ich auf den grünen Pfeil bei neuen Antworten klicke (die Beschreibung sagt, dass er zum ERSTEN UNGELESENEN Beitrag springt) anklicke, komme ich immer zum letzten neuen Beitrag und muss dann nach oben scrollen und gucken ab wann ich denn wohl nicht mehr gelesen habe!!!!! *angry*


    Das nervt fürchterlich!!!!

    Ja, das hab ich auch schon bemerkt! :S


    Einen kirchlichen Raum würde ich eher nicht nehmen, weil die meisten Sperrstunden oder Rauchverbot haben.
    Das käme gar nicht in Frage.


    Vielleicht kennt ja jemand einen Bauern der seine Scheune für solche Zwecke zur Verfügung stellt, oder irgendwie sowas.


    Ich werde mal bei Bauer Südfeld anfragen.
    Mit dem soll man wohl reden können.


    Aber im I-Net hat der einen Preis für die Getränkepauschale von 27,50 Euro.
    Da wären wir schon nur bei den Getränken bei 2200 Euro! *oO*


    Ist anscheinend echt nicht einfach. *hm*