Beiträge von Mario

    Eigene Beiträge löschen wurde damals glaube ich nur für MFT-Supporter eingeführt. Ansonsten bleibt nur das editieren eines Beitrags. *smile*

    Einen lauten Knall hatte ich gestern Abend aber auch gehört, das klang auch nicht wie die typischen Polenböller-Explosionen. Und paar Sekunden später ging direkt Tatütata los. *zwinker*


    Edit:


    Wie kann ich eigentlich wieder einstellen, dass mir neue Themen aus der Marler Gruppe in meinem News-Feed angeeigt werden? Verpasse da voll viel, weil ich immer vergesse d von selbst nachzuschauen...

    Verstehe ich auch nicht wirklich und es verwundert mich jedes mal auf's neue, dass die Blitzerstandorte selbst von Stadtseite aus bekannt gemacht werden.


    Für mein Verständnis sorgt das nur für diesen Tag und in diesen Streckenabschnitten für angepasstes Fahren. Ich binder Meinung, dass man einfach ohne Ankündigung blitzen sollte. Raser lernen meistens durch das entleeren des Geldbeutels und auffüllen des Punktekontos.

    Also wir werden wohl auch nächste Woche mal hinfahren, ein Blick auf die Shopübersicht verrät mir allerdings, dass es alle Läden, die ich wirklich brauchen könnte, auch noch im Marler Stern gibt. Naja bis auf Media Markt, aber da haben wir ja einen Saturn.


    Wirklich interessant finde ich diesen Thai-Curry Laden, da werde ich garantiert vorbeischauen. *manna* *haha*

    Super, dass es wieder funktioniert! *spitze*


    Btw. Eumel :


    In deiner Fehlermeldung ist übrigens deine IP zu sehen. Das ist hier wohl eher ungefährlich, allerdings würde ich das in anderen Foren, falls dort sowas auftritt, niemals so komplett posten bzw. die IP entfernen. *smile*

    Ja ist doch wahr... *haha*


    Ich bin bestimmt niemand, der auf einem oder zwei Rechtschreibfehlern rumhackt, aber man kann doch wohl eigentlich von einem erwachsenen Menschen erwarten, dass er Punkte setzen kann, die Großschreibung wenigstens ein bisschen beachtet und zumindestens versucht, einen verständlichen Satz zu bilden.



    Internet hin oder her.

    Also ich muss ehrlich gestehen, ich kenne kaum einen der Läden davon... Also wird mich wohl auch, bis auf die Eröffnung mal zum gucken, nichts dahinziehen.

    Gekühlte Lebensmittel sind ja kein MUSS. Man kann dann theoretisch jeden Tag nach Bedarf einkaufen. Und Nachrichten könnte man mit einem Batterie betriebenem Radio empfangen.


    Also in der Theorie ist Strom nicht überlebenswichtig. Moralisch sollte man aber von einem Land wie Deutschland erwarten können, dass Menschen nicht wie in der Steinzeit leben müssen.

    Hit-Energie.


    Seit Vertragsbeginn 2011 zahlen wir 61€ für 2 Personen auf 39m². Der Jahresverbrauch liegt konstant bei ~2100 kWh.


    Bislang haben wir allerdings in den ersten beiden Jahren jeweils ~110€ zurückbekommen. Dieses Jahr immerhn noch ~40€. Nächstes Jahr dürfen wir dann wohl nachzahlen.

    Das geilste ist ja immernoch, dass das ein sehr lukratives Geschäft für die Stromanbieter ist, wenn gesperrt und entsperrt wird. Beides kostet meines Wissens nach richtig Kohle (so um die 80€ glaube ich).Aber am schlimmsten finde ich, dass wenn man wirklich finanzielle Probleme hat, man gezwungen ist seinen teuren Stromtarif zu behalten, weil ein Wechsel schlicht unmöglich ist.


    Von mir aus sollen die noch 100 Atomkraftwerke zusätzlich bauen. Hauptsache der Scheiß wird mal billiger.